Christine Aschenberg-Dugnus

PM: GroKo muss ausreichend Masken sicherstellen

Zur Debatte über eine Maskenpflicht erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion Christine Aschenberg-Dugnus:

„Es ist durchaus sinnvoll, in sensiblen Bereichen wie dem Einzelhandel, dem öffentlichen Personennahverkehr oder der Gastronomie einen Mundschutz zu tragen. Diese Alltagsmasken können helfen, die Infektionen zu minimieren. Daher kann das Tragen einer Maske ein Baustein geeigneter Schutzmaßnahmen sein, die das stärkere Wiederhochfahren des öffentlichen Lebens ermöglichen. Für eine etwaige allgemeine Maskenpflicht müssten aber zuerst die richtigen Voraussetzungen erfüllt sein. Wir brauchen genügend Masken für alle Bürger, die auch zu normalen Preisen erworben werden können. Zudem muss sichergestellt sein, dass keine Konkurrenz mit der Versorgung der medizinischen Einrichtungen entsteht. Es ist Aufgabe der Bundesregierung nun schnellstmöglich die ausreichende Versorgung mit Masken und genereller Schutzausrüstung sicherzustellen.“