Christine Aschenberg-Dugnus

PM: Vermeintliche Entlastung der Betriebsrentner ist fauler Kompromiss

Der von der Koalition gefunden Kompromiss für die umstrittene Grundrente sieht auch eine „Entlastung“ der Betriebsrentner vor. Dazu erklärt die gesundheitspolitische Sprecherin der FDP-Fraktion, Christine Aschenberg-Dugnus:

"Die Umwandlung der Freigrenze in einen Freibetrag bei der Krankenversicherung auf Betriebsrenten, ist ein weiterer fauler Kompromiss im Grundrentenpaket. Denn das Problem der Doppelverbeitragung für Direktversicherte wird damit nicht aufgelöst. Hier hätten wir uns mehr Mut gewünscht, um die betriebliche Altersvorsorge wieder attraktiver zu machen. Zumindest eine Halbierung der Beiträge wäre der richtige Weg gewesen. Dafür werden wir uns auch weiter einsetzen."